Unterwegs

Wenn ich unterwegs bin, können auch meine Gedanken umherschweifen. Graue Wolken bringen die lang ersehnte Feuchtigkeit. Die Wolken nehmen den Temperaturen die Bissigkeit. Milder ist es. Die direkten Sonnenstrahlen erhitzen nicht sommerlich, der sternenklare Himmel klirrt nicht vor Kälte. Das Gelb, Rot und Braun der Herbstblätter scheint vereinzelt durch das noch dominante Grün. Da sein,… Unterwegs weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedanken, Reisen

Eindrücke von Berlin

Diesmal war Berlin glatt. Es ging damit los, dass viel weniger Fußgänger und Autos auf der Straße waren. Weniger … als in Paris? … in Erinnerung? … auf jeden Fall – als erwartet. Der Himmel war durchgehend wolkenlos. Zunächst war das angenehm, hatte doch unser letzter Urlaub mit zwei Tagen Regen ohne Unterbrechung angefangen. Aber… Eindrücke von Berlin weiterlesen

Was fürs Auge

Am zweiten Tag in Berlin entscheiden wir uns für kuriose Highlights. Zunächst geht es in ein kleines Museum der optischen Täuschungen – das Illuseum. Die Ausstellungsfläche ist nicht sehr groß. Man kann mitmachen und alles ausprobieten, so dass am Ende das Gehirn unter der Schädeldecke zu jucken scheint. Die zweite Station ist das 2D-Café Allways… Was fürs Auge weiterlesen

Berlin zu Fuß

Die eindrücklichste Art eine Stadt zu erkunden, ist sie zu erlaufen. So starten wir nach einer längeren Zugfahrt die Erkundung der touristischen Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Es ist Anfang September und sonnig. Während die Berliner schon im Alltagsmodus sind, genießen wir noch die letzte Ferienwoche. Wir starten am Roten Rathaus. Der Fernsehturm ist beim Blick über… Berlin zu Fuß weiterlesen

Kreuzweg mit steilem Abstieg

Wir sind wieder in Livigno und können die bekannten Touren machen sowie Neues entdecken. Heute haben wir uns für beides in einem Ausflug entschieden. Am Parkplatz am Pass Eire starten wir. Direkt am Parkplatz geht es steil nach oben. Es ist ein Kreuzweg, der bis auf wenige Abschnitte so gut zu laufen ist, dass kleinere… Kreuzweg mit steilem Abstieg weiterlesen

Runde von Hofstätten mit Luitpoldturm

„Wow, ist der Wald wunderschön!“ So kommentierte unser 3-jähriger Mitwanderer gleich nach den ersten 50 Metern die Umgebung. Ein schmaler Pfad im Grünen. Da es die letzte Zeit regelmäßig geregnet hat, ist nicht nur das Laub sondern auch der Moos auf Steinen und umgefallenen Bäumen saftig grün. Kaum ist der ganz schmale Pfad zu Ende,… Runde von Hofstätten mit Luitpoldturm weiterlesen

Fahrrad in Berlin

Aufnahme am 12.06.2023

Asphalt und Pflaster, Fahrrad gefangen vom Busch. Das Leben gewinnt. August 2023

Alter Schlachthof auch für Vegetarier

„Ausgeschlachtet“ hieß der Tag der offenen Tür im Alten Schlachthof in Karlsruhe. Das frühere Gelände des Schlachthofs samt Gebäuden wird als Areal für „Kunst- und Kreativwirtschaft“ genutzt. In dieser abstrakten Formulierung wusste ich das schon länger. Am Tag der offenen Tür habe ich erfassen und erspüren können, was das heißt. Bilder, Skulpturen, multimediale Installationen ist… Alter Schlachthof auch für Vegetarier weiterlesen

Spaziergang im Frühlingswald

Klare Luft, wolkenbedeckter Himmel – perfektes Wetter für einen Spaziergang im Wald. Das Tagungszentrum Hohenwart Forum ist dafür perfekt gelegen. Die Vögel zwitschern, der Wald mal mit frühlinghaft hellgrünen Blättern, mal herbstlich nackt mit Inseln dunkelgrüner junger Fichten. Eine wohltuende Pause von konzentrierten Fachgesprächen – ein Rundgang, der nur eine halbe Stunde dauert.