Verkleidung

Bald ist Fasching, dann verkleiden wir uns so, dass alle Menschen um uns, unabhängig davon, ob sie uns kennen oder nicht, es sehen können.Mit Rollen, in die wir täglich wechseln, ist es etwas anders. Meine Kinder kennen mich als Mama, haben mich aber auch schon als Kind neben meiner Mutter oder als Spezialistin bei der… Verkleidung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedanken

’s Fachl – Vielfalt von Karlsruhe in Regalen

Als ich den Laden zum ersten Mal betrat, wusste ich nichts damit anzufangen. Das Sortiment total bunt, keine Logik, keine Klammer, wie finde ich mich da zurecht? Etwas verloren verlasse ich den Laden. Später lese ich online hier kann man jedes Regal einzeln mieten und so sind Erzeugnisse von Künstlern, kleinen Manufakturen und ähnlichen aus… ’s Fachl – Vielfalt von Karlsruhe in Regalen weiterlesen

Chat mit ChatGPT

Ich habe heute endlich mit ChatGPT rumgespielt. Es ist faszinierend, schnell Antworten auf Fragen zu bekommen. Macht es Sinn darüber zu schreiben, wie ich mit ChatGPT chatte? Da kommt mir in den Kopf, was vor vielen Jahren in mein Schöne-Sätze-Buch abgeschrieben habe: Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.… Chat mit ChatGPT weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedanken

Braunschweig auf den zweiten Blick

Das erste Mal in Braunschweig war sehr geschäftig: Hotel in der Nähe vom Bahnhof, Treffen etwas außerhalb. Zusammen mit der Information Braunschweig habe sehr unter Bomberdement im zweiten Weltkrieg gelitten, hatte ich diese Stadt als graue Industriestadt abgelegt. Es passte also gut ins Bild an einem grauen verregneten Novembertag anzukommen. Diesmal war jedoch ein Spaziergang… Braunschweig auf den zweiten Blick weiterlesen

Zeitlose Wahrheiten

In einem ungewöhnlichen Buchladen bin ich auf ein Buch aufmerksam gewordfn, das ich ohne Vorsatz nicht gefunden hätte. „Die Kunst ohne Sorgen zu leben“ aus dem Insel Verlag enthält kurze – bislang wohl noch unveröffentlichte – Texte von Stefan Zweig, in denen es um Erlebnisse geht, die seine Sicht auf die wichtigen Dinge des Lebens… Zeitlose Wahrheiten weiterlesen

Bücher und Kaffee

Ich habe meinen Sehnsuchtsort gefunden: eine kleine Buchhandlung mit Café. Es war nicht zufällig, den Tipp fand ich auf einer Internetseite und habe unter „Cafés, in die man reingehen könnte“ abgelegt. Doch es ist eher eine Buchhandlung, in der es nette Ecken gibt, in die man sich mit seinem Kaffee (oder Tee) zurückziehen kann und… Bücher und Kaffee weiterlesen

Unterwegs

Wenn ich unterwegs bin, können auch meine Gedanken umherschweifen. Graue Wolken bringen die lang ersehnte Feuchtigkeit. Die Wolken nehmen den Temperaturen die Bissigkeit. Milder ist es. Die direkten Sonnenstrahlen erhitzen nicht sommerlich, der sternenklare Himmel klirrt nicht vor Kälte. Das Gelb, Rot und Braun der Herbstblätter scheint vereinzelt durch das noch dominante Grün. Da sein,… Unterwegs weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedanken, Reisen

Der kleine Welt-„Laden“

Wenn du etwas sehr stark möchtest, wird die ganze Welt dich unterstützen, damit der Wunsch in Erfüllung geht.Paolo Coelho, Alchimist Im Hinterhof der Welt war ein kleiner Laden.Das Schild hatte schon lange gefehlt – irgendwann wurde er von einem Sturm weggeweht, der Inhaber machte kein neues dran, denn alle wussten auch so, dass in diesem… Der kleine Welt-„Laden“ weiterlesen

Eindrücke von Berlin

Diesmal war Berlin glatt. Es ging damit los, dass viel weniger Fußgänger und Autos auf der Straße waren. Weniger … als in Paris? … in Erinnerung? … auf jeden Fall – als erwartet. Der Himmel war durchgehend wolkenlos. Zunächst war das angenehm, hatte doch unser letzter Urlaub mit zwei Tagen Regen ohne Unterbrechung angefangen. Aber… Eindrücke von Berlin weiterlesen